Torrenttrail

Das Himmelbett ist einmal mehr auf dem Camping Visp Mühleneye aufgestellt. Beste Lage und bestes Antivirenkonzept, das wir bis jetzt erleben durften.

Starten tun wir heute in Guttet, oberhalb von Leuk. Vor und nach dem Dorf gibts Parkplätze.

Los gehts. Zuerst ganz harmlos.

Was macht die Thunerkurve hier im Wallis?Wallis?

Wir sind auf der Route 114, die uns zuerst nach Albinen führt.

Immer schön aufwärts gelangen wir zu der Talstation Torrentbahn und weiter zur Torrentalp.

Das Höhenziel ist vor Augen, die Rinderhütte neben der Bergstation auf 2312 Metern.

Nach der Magenberuhigung mit Kartoffen, Käse und Nüssen geniessen wir zuerst die wunderbare Aussicht.

Danach folgt das Dessert: ein Singletrail der Superlative…

Nur die Gewitterwolken machen langsam Sorgen und in der Teugmatte – kurz vor der Bachalp – finden wir Unterschlupf und Kaffee, währen es heftig zu regnen beginnt.

Wir kürzen die Tour und fahren direkt nach Guttet hinunter.

Nochmals ein letzter Sonnenstrahl, bevor die Natur ordentlich geschrubbt und gewaschen wird.