Teneriffa und Teide

Teide

Der Teide ist das Wahrzeichen von Teneriffa und mit seinen 3718 Meter gar der höchste Berg von Spanien.

Los Huevos del Teide

Die Eier des Teide sind riesige Lavakugeln mit einem Durchmesser von bis zu fünf Metern. Die Entstehung ist noch immer nicht geklärt. Wahrscheinlich haben sich Lavabrocken aus der flüssigen Lavamasse gelöst und im Abrollen zu Kugeln geformt. Liebevoll verteilt, liegen die schwarz glänzenden Eier über den hellen Hang, Nahe beim Montaña Blanca verstreut.

Pico Viecho

Der «alte» Krater präsentiert sich solz direkt neben dem Teide.

Typische Silouette

Das Wahrzeichen von Teneriffa auf der Hochebene.

Wanderung zum Paisaje Lunar

Wanderung zur Mondlandschaft – wir haben den Weg von Vilaflor aus gewählt.

Kieferwälder

Entlang der Baumgrenze finden sich immer wieder wunderschöne Kieferwälder.

Immer dabei

Noldi und lokaler Wanderführer Carmelito 🙂

… und tschüss….

Isla la Palma

  • Kieferwald bei El Pilar
  • La Magia del Agua – Eremita de San Antonio
  • Vulkangebiet um Fuencaliente
  • Lagune bei Fuencaliente
  • El Cumbre – wenn der Nebel überkocht
  • Cubo del Galga
  • Bibi im Bananenfieber
  • Santa Cruz