Bike-Highlights im Engadin

Camping Cul Zernez: Sehr freundlich geführt, grosser Stellplatz und gut gelegen für Touren ins Ober- und Unterengadin.

Unsere Lieblingstour in Scuol: Scuol – Ftan – Motta Naluns – Alp Clüna – Alp Laret – Ftan – Scuol

Und die Lieblingstour im Oberengadin: der Suvretta Loop. Ausgeschildert als Biketour 671.

Wer sein Bike liebt und auch mal gerne schiebt, lässt den Pass Chaschauna nicht aussen vor ;-). Biketour 444.

Rund um Filisur…

Camping Islas in Filisur: Gut gelegen für Touren in alle Richtungen.

Die Biketour ins Val Tuors führt direkt am Camping vorbei. Zuerst gehts aufwärts nach Bergün und in der Dorfmitte inRichtung Val Tuors. Wir sind noch weitergefahren ins Val Plexbi und haben dort die schönsten Fotos geknipst.

Der Albula ist für seine schmalen Strassen bekannt und nicht sehr stark befahren. Runter gehts mit dem Bike bis zum See auf flowingen Trails.

Auch die Lenzerheide ist nicht weit weg gelegen. Wir haben fürs Parpaner Rothorn die Trailschuhe angezogen.

Der Landwasserviadukt ist schon fast Pflichtprogramm. Auf der Rundtour via Wiesen gibst die besten Aussichten dazu.

Alpe di Neggia – ein Traum von Singeltrail im Tessin

Camping Bellavista – der kleinste Camping vom Tessin.

Nur 300 Meter vom Campingplatz entfernt beginnt gut ausgeschildert der Aufstieg zur Alpe di Neggia – 12 km, 1300 Höhenmeter und ein unendlich laaaaanger Singletrail für 100% Genuss. Vom Singletrail gibts keine Bilder – die Hände gehören an den Lenker …

Der Trail 🙂